Aktuelles

Zaubern Sie mit Ihrer Unterstützung und der Ermöglichung von besonderen unvergesslichen Momenten ein Lächeln in die Gesichter der Kinder.
Wenn auch nur für kurze Zeit tauchen die Kinder und Jugendlichen in eine andere Welt und vergessen so die Strapazen ihres Alltags und können daraus viel Hoffnung, Kraft und Lebensfreude schöpfen.

Spendenrekord bei der Goals for Kids-Weihnachtstombola

Freitag, 01.02.2013

13.757 Euro für benachteiligte Kinder und Jugendliche aus der Region

Goals for Kids e. V. hat bei seiner diesjährigen Weihnachtstombola in der Saturn Arena eine Summe in Höhe von 13.757 Euro gesammelt. Bei den Dezember-Heimspielen gegen die Düsseldorfer EG, die Straubing Tigers und zu guter Letzt gegen die Hannover Scorpions, verkauften die Ehefrauen der Spieler und der ERC Geschäftsführung vor Spielbeginn und in den Pausen Lose. Der Preis pro Los betrug zwei Euro und es gab an allen drei Abenden jeweils zehn Preise zu gewinnen - Preise, die es so nirgends zu kaufen gibt: Neben signierten Eishockeyschlägern, Game-Worn Trikots die nach dem Spiel direkt ausgezogen und übergeben wurden, waren die Highlights ein persönliches Eistraining mit den ERC-Cracks Joe Motzko und Thomas Greilinger sowie ein Abendessen mit Alexander Oblinger beim japanischen Restaurant „Hokkaido". Die Gewinner des zweiten Preises durften sich über einen kulinarischen Abend bei „Weinschmecker" freuen, den sie dort zusammen mit Tim Hambly und dem ehemaligen ERC-Verteidiger und jetzigen Goals for Kids Botschafter, Stephan Retzer genießen dürfen. Ein besonderer Kracher war natürlich der Hauptpreis, den es ebenfalls an allen drei Tagen zu gewinnen gab: „Verbringe zusammen mit zehn Freunden ein Heimspiel des ERC Ingolstadt in der VIP-Loge mit Besuch eines ERC-Cracks nach dem Spiel."
Die Gewinner wurden an jedem Spieltag gezogen und die Preise nach Spielende von den Spielern direkt überreicht.


Grund zur Freude gab es auch gleich mehrmals, nicht nur dass die Panther alle drei Spiele mit jeweils 5:0, 3:1 und 4:2 gewonnen hatten - auch wurden an jedem Spieltag fleißig Lose gekauft und so wurden am ersten Wochenende bereits die 10.000 Euro geknackt - am letzten Spieltag vor Weihnachten gegen die Hannover Scorpions, kamen dann noch einmal 3.757 Euro dazu.


Das Geld kommt 1:1 Kindern und Jugendlichen aus der Region zu Gute. So hilft Goals for Kids e. V. bereits seit 2007 - damals gegründet vom ehemaligen ERC-Kapitän Glen Goodall - Einrichtungen wie Elisa e. V., der Körperbehinderten Schule Johann-Nepomuk-von-Kurz, dem Peter-Steuart Kinder und Jugendhaus, der Sophie-Scholl-Schule Neuburg sowie dem Caritas Heim St. Vinzenz u. a.


Die Einrichtungen nutzen die Spenden für dringend notwendige Anschaffungen, die den Betreuern als auch den Kindern und Jugendlichen selbst, den Alltag erleichtern. Außerdem können echte Herzenswünsche erfüllt werden, denn ohne die Spenden können zum Beispiel nicht alle Kinder an Ausflügen oder Abschlussfahrten teilnehmen.


Goals for Kids e. V. bedankt sich herzlich bei allen Fans im Stadion, die so fleißig Lose gekauft haben. Ebenfalls „VELEN DANK/THANK YOU VERY MUCH" an die Ehefrauen der Spieler und an alle Helferinnen, die sich bei der Weihnachtstombola engagiert haben.

 

     

Zurück